Kategorie: Nachrichten » Frauen
08.12.15 20:38 Alter: 2 yrs

1. Frauen gewinnen auswärts bei 1919

Kategorie: Frauen

Fünf Tore bei null Gegentoren sind eine eindeutige Sprache

Unsere Damen traten am 8. Spieltag der Kreisliga, dem 06.12.2015 (Nikolaus) auswärts auf den FC 1919 Wuppertal an der  Eschenbeek.
Jedem aus der Mannschaft war nach der Ankunft auf dem Platz klar, dass es heute hier sehr holprig werden könnte. Mehrere große Pfützen und Laub bedeckten den Platz.
Trotz der Platzverhältnisse war es keiner der Damen anzumerken, dass die 3 Punkte heute nicht zum Hardenberg sollten! Pünktlich um 13 Uhr wurde das Spiel durch den Wuppertaler Schiedsrichter angepfiffen.


Sofort bestimmt Union das Spiel und suchte über Außen den Weg zum Tor. Das Mittelfeld zog gut beim Aufbauspiel mit. So dauerte es gerade mal 12 Minuten bis durch einen schönen Pass über außen, das 1:0 durch Diane für Union fiel. Union hatte den höheren Ballbesitz, woraus sich in der 16.Minute das 2:0, ebenfalls durch Diane, ergab.
Nach mehreren Ecken unserer Unionerinnen wurde der Ball im Angriff von 1919 im Mittelfeld abgefangen. Vanessa setzte sich im Mittelfeld durch und schoss aus ca. 18-20 Metern Volley aufs Tor. Leider traf sie aber nur die Latte.
In der 28. Minute dann das 3:0 für Union durch Sandra. Der Ball lief nur noch in Richtung Torwärtin von 1919, die durch zahlreiche Paraden einen höheren Rückstand verhinderte. Das 4:0, durch Lydia, folgte in der 34. Minute.
Union war zu 70% in der gegnerischen Hälfte. Wären alle Chancen genutzt worden, hätte es zur Halbzeit 6:0 stehen können.


Unverändert kam die Mannschaft aus der Halbzeitpause. In der 53. Minute gab es einen Elfmeter für Union, der beim ersten Versuch, wegen zu frühen Hineinlaufen in den Strafraum wiederholt werden musste. Leider schoss Sandra den 2. Versuch über das Tor.


Trotz weiterer Angriffe von Union wollte das Runde nicht ins Eckige. Bis es in der 63. Minute einen Handelfmeter für Union gab. Diesen verwandelte Diane zum 5:0 für Union. Es war bereits das 3. Tor durch Diane in diesem Spiel. Bis auf 2 bis 3 Situationen hatte Mäggy im Tor nicht viel zu tuen. Es blieb beim 5:0 Endstand für Union !


Bravo Mädels !!!
 
Trainer : Thorsten & Volker

Bericht Jörg H.


Diese Webseite gehoert zu Fussball-Infonetz.de - ein Projekt des medienbueros // FRANK FREWER