Kategorie: Nachrichten » Juniorinnen
28.01.18 14:13 Alter: 113 days

U15II-Juniorinnen spielen 2:2 gegen Union Velbert!

Kategorie: Juniorinnen

Ein tolles, spannendes und sehr faires Spiel endet unentschieden.

"Joelle und Eda im vollen Einsatz"

"Hier wartet "Kevin" auf den Ball"

"Die Mauer stand gut"

Allerdings mit einem kleinen Wermutstropfen, unsere haben leider kein Tor geschossen! Aber sonst war das einfach klasse, was die da zustande gebracht haben! Dieses Spiel schließt tatsächlich nahtlos an das Spiel gegen Haan an. Klar, die Abwehr hat öfter mal gewackelt, weil die Velberterinnen einfach im Sturm schon gut sind und mit der Nr.9 eine herausragende Spielerin haben. Aber, wir haben ja noch Emma im Tor, die immer besser wird. Was auch ein Verdienst von Melanie und Vickys Vater Sascha ist. Das Spiel war über die gesamte Spielzeit schnell und mit Druck von beiden Seiten. So dauerte es bis zur 7. Minute und es stand 1:0 für uns. In der 12. Minute glich Velbert durch einen sehenswerten Freistoss (Nr.9) aus. Mann, hat sich Emma geärgert! Kurz vor der Halbzeitpause stand es dann 2:1 für uns. Die zweite Halbzeit zeigte ein zunehmend besseres Spiel auf beiden Seiten und, wie es dann so ist, nicht lange vor dem Ende der 2. Halbzeit schießt die wohl kleinste Spielerin auf dem Platz den gerechten 2:2-Ausgleich. Es hat einfach Spaß gemacht zu sehen wie unsere Mädels immer besser werden, gerade mit ihrer Übersicht im Zusammenspiel. Räume wurden für lange Pässe genutzt, freistehende Mitspielerinnen gesucht und versucht von außen den gezielten Pass vor das gegnerische Tor zu spielen. Hier muss man Trainer Lars loben! Wenn dann noch Luisa vor dem gegnerischen Tor auftauchte mußte sie immer von zwei Abwehrspielerinnen gedeckt werden. Dilara zeigte sehr viel Übersicht und ein gutes Passspiel. "Kevin" zeigte sich noch mehr von ihrer gewohnt starken Seite, Laura kämpfte wie einst "Wadenbeisser Bertie Voigts". Mia und Vicky machten ihren Abwehr-Job im positiven Sinn unauffällig, eben viel souveräner als sonst. Selin als Abwehrchefin war von ihren Fähigkeiten her eher unterfordert, hatte aber ihre feste Position, die sie wohl einhalten sollte. Ja, und dann sind da noch Joelle, Lena und Eda! Joelle, so toll hab` ich dich noch nicht spielen sehen! Das war ´ne echte Steigerung! Lena hat in ihrem ersten Meisterschaftsspiel gut mitgespielt und gezeigt, dass mit der Zeit noch mehr von ihr zu erwarten ist. Eda ist ja neu dabei und man hatte sofort das Gefühl das sie noch nie was Anderes gemacht hätte als Fußballspielen. Sie ist eine richtige Bereicherung unseres Teams, kraftvoll, reaktionsschnell und technisch gut.

Fazit: O.k., die Mädels haben natürlich (nicht wenige) Fehler gemacht, trotzdem: Heute war es noch besser als letztes Mal!

Gespielt haben: Emma (T.), Luisa (C.),"Kevin" Dilara, Laura, Mia, Dilara, Victoria, Selin, Eda, Lena und Joelle.
 
Trainer: Lars und Melanie

Bericht: Axel

Fotos: Axel


Diese Webseite gehoert zu Fussball-Infonetz.de - ein Projekt des medienbueros // FRANK FREWER